Kategorien Archive für "Allgemein"

Mentale Ängste

Es gibt viele Arten der Angst und jeder Mensch muss sich mehr oder weniger im Laufe seines Lebens damit auseinander setzen. Auch gibt es in der heutigen Zeit jede Menge Seminare, Bücher oder Coachings, die uns Menschen die Angst nehmen wollen. So einfach ist das aber nicht!

Ängste sind mitunter sehr gesund und hilfreich und haben dafür gesorgt, dass die Spezies Mensch überhaupt überlebt hat. Gäbe es keine fundamentale mit Überleben assoziierte Angst, dann hätten wir Menschen es in unserer Evolution gar nicht bis hierher geschafft.

Wer Human Design kennt, der weiß, dass wir Menschen in unserem genetischen Bauplan auch von Geburts wegen her Ängste eingebaut haben, auch sogenannte mentale Ängste. Die Reise durchs Leben darf für jeden von uns ganz persönliche Herausforderungen haben. Und wer mit mentalen Ängsten ausgestattet ist in seinem Human Design, der sollte das wirklich wissen, damit er damit umgehen lernt.

Schauen wir, welche verschiedenen mentalen Ängste das sind… Weiter lesen

Halloween oder gleich Samhain?

Die Verkaufsmaschinerie läuft auf Hochtouren! So schrieb ich noch in meinen Halloween vs. Samhain Blogbeitrag letztes Jahr um die Zeit. Dieses Jahr gibt es wieder ein verlängertes Wochenende und die Sonne scheint auch noch dazu auf die herbstliche Landschaft. Der Plastikkram rund um das Thema Kürbis und Horror wird heuer eventuell in den Regalen als Ladenhüter bleiben, denn im Vorfeld gab es einige Ereignisse, die den Kaufrausch in dem Zusammenhang trüben könnten.

Schauen wir zurück, stellen wir fest, dieser Hype ist bei uns in Deutschland erst die letzten 10 Jahre so massiv geworden. Von Nordamerika in den 80iger Jahren ausgehend, wurde für die Nacht auf den 01. November ein neuer Trend etabliert, der zu unserem Kulturkreis nicht wirklich gehört. Halloween – der blanke Horror. Und alle machen mit!

Weiter lesen

14. September 2016

d` Wiesn – Erzählungen meiner Oma

Dank der Globalisierung und der weltweiten Vernetzung durchs Internet, weiß heutzutage beinahe die gesamte Weltbevölkerung was das Oktoberfest in München ist, so scheint es zumindest. Es werden seit vielen Jahren schon Tische in von der Theresienwiese ausgelagerten Veranstaltungsorten verkauft und die Leute, die dieses Angebot buchen, wissen oft gar nicht, dass sie gar nicht auf der Wiesn gelandet sind, sondern am anderen Ende der Stadt.

Meine Oma hätte sich das alles nimmer vorstellen können. Sie erzählte mir als Kind immer die Geschichte von der „gottseidank wieder“ ersten Wiesn nach dem Krieg. Aufgewachsen in Sendling konnten wir zu Fuß zur Wiesn runter gehen und hatten alle miteinander einen starken Bezug zu unserem Münchner Fest.

Weiter lesen

Urlaub

Wahrscheinlich ist das Wort Urlaub für viele Menschen eines der Lieblingswörter, verbinden wir mit diesem Wort doch tolle Erlebnisse und die schönsten Wochen im Jahr. Die Wochen,  wo wir endlich den Alltag hinter uns lassen und ganz wir selbst sein dürfen. Trennen wir dieses Wort gemäß der deutschen Grammatikregel, dann wird schnell klar diese Erkenntnis versteckt sich bereits im Wort selbst Ur-laub:  wir erlauben uns ursprünglich zu sein.

Weiter lesen

Die 3 Kategorien den Angst

Ängste und Schuldgefühle bei den Menschen erzeugen und schon ist die Bahn frei für jedwede Eingriffsmöglichkeit. Sicherheit geht schließlich vor!

Bei uns im europäischen Raum hat die katholische Kirche über die Jahrhunderte hinweg mit dieser Masche operiert. Die Kirche beeinflusste mit einjagen von Ängsten alle Generationen die vor uns auf der Welt waren. Und auch die jetzige und noch kommende Generation will sie natürlich als Gläubige für ihr System gewinnen, das Spiel mit den Ängsten und Schuldgefühlen ist nur subtiler geworden und nicht mehr ganz so offensichtlich.

Weiter lesen

Der Verstand

quod mens videt vocat – Der Verstand sieht was er sehen will!

Als sie soeben google news angeklickt haben, um zu schauen, was sich in der Welt so getan hat, welche Headline stand an erster Stelle? Sie wissen es nicht mehr? Das ist keine Seltenheit bei uns Menschen, es passiert jedem von uns mehrere Male täglich. Man könnte also sagen, sie haben geschaut, ohne zu sehen! Dieses Phänomen nennt man wissenschaftlich Unaufmerksamkeitsblindheit und die auf dem Gebiet forschenden Experten sind sich einig; unsere visuelle Welt ist eine einzige grandiose Illusion.

Diese Verlautbarung über die Illusion gab es bei den Mayas schon…

Weiter lesen

Chemtrails

Am vergangenen Sonntag war ich im Rahmen des Gesundheitstages Starnberg eingeladen, einen Vortrag zum Thema Chemtrails zu halten. Der Vortrag war verhältnismäßig gut besucht, das Wetter war ja nicht so toll und viele Interessierte machten sich anscheinend erst gar nicht auf dem Weg. Rund 30 Leute lauschten also meinen Ausführungen unter dem Motto „ Eine Himmelbeobachterin erzählt“.

Weiter lesen

Die Weltretter

Ich weiß nicht mehr, wann genau es angefangen hat. Irgendwann in der Zeit zwischen 2007 und 2011, tauchte jedenfalls das Thema “BRD GmbH” auf und dass die Brd angeblich eine Firma sei. Für mich persönlich hat sich die Thematik längst erledigt, der einzige Grund für mich, um es jetzt zu thematisieren ist, weil ich sehe, was diese Art von Informationen in den Köpfen der Menschen und in deren Leben anrichtet. Viele Blogs überschlugen sich geradezu bei dieser Thematik und ich selbst habe daran auch einen Anteil, weil ich derartige Beiträge auch verfasste und der vordergründigen Rhetorik auf den Leim ging, weil es eine “Finanzagentur Deutschland” gibt, sei der deutsche Staat eine Firma. Damals habe ich das nicht kritisch genug hinterfragt, ich war in meinem eigenen Prozess und habe so einige Dinge geglaubt, wofür ich mir heute auf den Hinterkopf hauen könnte.

Weiter lesen

Verstandesdenken

Verstandesdenken ist das Denken des Alltags. Wir nehmen ständig alles Mögliche auf und denken darüber nach und unser Verstand bildet daraus eine Weltsicht oder irgendeine Theorie, die uns in dem Zusammenhang plausibel erscheint. Natürlich entstehen auf diese Weise die unterschiedlichsten Meinungen, Vorstellungen und Weltsichten bei uns Menschen. Jeder nach seiner Facon könnte man sagen.

Die Schlagzahl der Informationen die ein Mensch heutzutage täglich aufnimmt ist so enorm hoch, dass sich Laotse das seinerzeit nicht vorstellen hätte können.  Gedanken schwächen den Geist dieser Meinung war er vor 2600 Jahren aber schon. In diesem Zitat steckt viel Weisheit drin, die sich uns Menschen erst nach genauerem darüber nachdenken erschließt.

Weiter lesen

Klarheit kommt nicht vom Nachdenken

Wer hat in den letzten Jahren nicht etwas darüber gelesen, dass Gedanken Kraft und auch Macht haben, dass sich jeder Mensch ausrichten sollte in seinem Denken und dann steht einer Zielerreichung nichts mehr im Wege.

Das Ausrichten der Gedanken hat jedoch etwas zu tun mit Aufmerksamkeit und das beschäftigt in dem Zusammenhang auch die moderne Hirnforschung. Sie hat herausgefunden, dass Umweltreize nur dann die Verschaltungen im Gehirn entsprechend anregen und modifizieren, wenn es bereits bestimmte Vorerwartungen des Nervensystems gibt. Auf gut deutsch, wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken und wo wir neue Gedanken aufnehmen können, ist auf eine genaue Art und Weise festgelegt.

Was lenkt also unsere Aufmerksamkeit genau auf die Umweltreize, durch die wir unsere neuronalen Verschaltungen im Gehirn modifizieren und lernen können? Wie kommt also ein Mensch auf neue Gedanken, die ihn dann seine Ziele erreichen lassen, oder neu denken lassen über ein bestimmtes Thema?

Weiter lesen