Tag Archives for " Gedanken "

Der Verstand

quod mens videt vocat – Der Verstand sieht was er sehen will!

Als sie soeben google news angeklickt haben, um zu schauen, was sich in der Welt so getan hat, welche Headline stand an erster Stelle? Sie wissen es nicht mehr? Das ist keine Seltenheit bei uns Menschen, es passiert jedem von uns mehrere Male täglich. Man könnte also sagen, sie haben geschaut, ohne zu sehen! Dieses Phänomen nennt man wissenschaftlich Unaufmerksamkeitsblindheit und die auf dem Gebiet forschenden Experten sind sich einig; unsere visuelle Welt ist eine einzige grandiose Illusion.

Diese Verlautbarung über die Illusion gab es bei den Mayas schon…

Weiter lesen

Verstandesdenken

Verstandesdenken ist das Denken des Alltags. Wir nehmen ständig alles Mögliche auf und denken darüber nach und unser Verstand bildet daraus eine Weltsicht oder irgendeine Theorie, die uns in dem Zusammenhang plausibel erscheint. Natürlich entstehen auf diese Weise die unterschiedlichsten Meinungen, Vorstellungen und Weltsichten bei uns Menschen. Jeder nach seiner Facon könnte man sagen.

Die Schlagzahl der Informationen die ein Mensch heutzutage täglich aufnimmt ist so enorm hoch, dass sich Laotse das seinerzeit nicht vorstellen hätte können.  Gedanken schwächen den Geist dieser Meinung war er vor 2600 Jahren aber schon. In diesem Zitat steckt viel Weisheit drin, die sich uns Menschen erst nach genauerem darüber nachdenken erschließt.

Weiter lesen

Klarheit kommt nicht vom Nachdenken

Wer hat in den letzten Jahren nicht etwas darüber gelesen, dass Gedanken Kraft und auch Macht haben, dass sich jeder Mensch ausrichten sollte in seinem Denken und dann steht einer Zielerreichung nichts mehr im Wege.

Das Ausrichten der Gedanken hat jedoch etwas zu tun mit Aufmerksamkeit und das beschäftigt in dem Zusammenhang auch die moderne Hirnforschung. Sie hat herausgefunden, dass Umweltreize nur dann die Verschaltungen im Gehirn entsprechend anregen und modifizieren, wenn es bereits bestimmte Vorerwartungen des Nervensystems gibt. Auf gut deutsch, wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken und wo wir neue Gedanken aufnehmen können, ist auf eine genaue Art und Weise festgelegt.

Was lenkt also unsere Aufmerksamkeit genau auf die Umweltreize, durch die wir unsere neuronalen Verschaltungen im Gehirn modifizieren und lernen können? Wie kommt also ein Mensch auf neue Gedanken, die ihn dann seine Ziele erreichen lassen, oder neu denken lassen über ein bestimmtes Thema?

Weiter lesen

Die rosarote Brille

Nachdem Brillen ein großes Thema der letzten Woche waren im Zusammenhang mit der Sonnenfinsternis, möchte sich dieser Artikel mit der rosaroten Brille beschäftigten.  Die rosarote Brille wird ja mit Realitätsverweigerung oft in einem Atemzug genannt und wir Menschen neigen dazu, positives Denken zu verwechseln mit dem Blick durch die rosarote Brille. Was genau hat es also genau auf sich mit dem Blick durch die rosarote Brille? Gibt es die überhaupt?

Weiter lesen

Toxische Gedanken

Kann es sowas geben? Toxische Gedanken! Von toxischen Wertpapieren und Immobilien hat die Welt ja in letzter Zeit öfter gesprochen, aber toxische Gedanken, das ist schon eine besondere Wortkombination. Toxisch bedeuten im eigentlichen Sinne giftig, wie können also Gedanken giftig sein? Die Gedanken, das ist doch ein abstrakter Begriff, für etwas was keiner sieht, was nicht messbar ist. Wie soll es also zu toxischen Gedanken kommen?

Weiter lesen

Ordnung im Kopf

Gedanken haben die Macht der elektronischen Lichtsubstanz, die uns umgibt, eine Form zu geben. Unser Gefühl  belebt diese Form, macht sie lebendig. Das machen wir Menschen andauern so, deswegen sind wir Schöpfer. Wollen wir also was Positives, Erneuerndes in unser Leben ziehen, ist die Ordnung der Gedanken, die Ordnung im Kopf einer der wichtigsten Schritte.

Die nachfolgenden Ausführungen erhalten wertvolle Hinweise, um diesen Schritt kraftvoll umsetzen zu können.

Weiter lesen

Quantenphysik im Kopf

Alles beginnt im Kopf  – ein Ausspruch, der sich nicht umsonst großer Beliebtheit erfreut. Hat er doch einen 100%igen Wahrheitsgehalt.

Die meisten Menschen sind sich unterbewusst durchaus im Klaren, das dem so ist und alles im Kopf beginnt.  Wollen sie jedoch verstehen, weshalb das so ist,  haben sie meist keine vernünftige Erklärung bei der Hand. Folgendes Denkmodell könnte eine Erklärung bereit halten…

Weiter lesen

Das wär´s gewesen!

Neulich hatte ich einen Traum. In diesem Traum passierte eine unglaubliche Geschichte, die ich nie mehr vergessen werde und sogar drauf und dran bin, sie zu glauben.

Die Geschichte begann damit, dass ein Dutzend Menschen an der Himmelpforte in einer Schlange standen, um auf die Abfertigung bei einem, wohl eigens dafür zuständigen Schalter,  zu warten.  Der Schalter hatte ein Schild mit der Aufschrift: Karmischer Rat, im Schalter saßen 3 Personen, die auf mich irgendwie ziemlich normal wirkten, ebenso, wie die Menschen, die in der Warteschlange standen.

Eine Kraft, die ich nicht näher zu beschreiben weiß, zoomte mich immer mehr heran an dieses Schalterhäuschen und ich konnte die Vorgänge nun 1:1 miterleben.

Weiter lesen

Die beste Altersversorgung

Die beste Altersversorgung ist bei den meisten Menschen mit materiellen Aspekten gekoppelt. Die beste Altersversorgung hat jemand, der eine sichere und ausreichende monatliche Rente bekommt und am besten auch gleich noch in der eigenen, abbezahlten  Immobilie lebt. Die beste Altersversorgung kann aber auch immateriell sein und davon ist in diesem Artikel die Rede.

Weiter lesen

Ge(danke)n

Gedanken enthalten bereits das Wort„danke“, und wer konstruktive, aufbauende Gedanken bei sich trägt, der hat wohl allen Grund sich zu bedanken. Wo? Na vielleicht erst mal bei sich selbst, dafür, dass er ein positiver Mensch ist und viel Freude in die Welt hinein gibt. Wunderschön, wie viel Tiefgang die deutsche Sprache doch hat.

Weiter lesen