Über mich

Biggi Berchtold, geb. 08.09.1962 in München, meine DNA ist bayrisch.  Es begann in etwa um das Jahr 1993; meine Idee bekam immer mehr Fundament und vieles fügte sich in den nächsten beiden Jahren fast wie von Zauberhand. Meine Idee ein mittelständisches Fitness-Studio mit viel Bezug zu den Menschen, die dort ihre Freizeit verbringen, zu eröffnen rückte immer mehr in greifbare Wirklichkeit. Ein anspruchsvolles Vorhaben für eine allein erziehende Mutter Meine Bürotätigkeit wollte ich endgültig hinter mir lassen und mein Hobby zum Beruf machen.

Meine Selbstständigkeit:

1996 war es dann soweit. 1200qm, mitten in München Eröffnung von „Fit&Fun“ einem Fitness-Studio mit allem, was ein Studio der damaligen Zeit bieten konnte.

Nach 10 Jahren standen Veränderungen an. Die Fitnessbranche hatte sich gewandelt und so verkaufte ich das Fit&Fun-

Nachdem ich der Meinung bin, wir Menschen sollten nie aufhören zu lernen und uns unabhängig vom Alter immer weiter entwickeln, ging ich mit meiner neuen Dienstleistung ab 2007 in diese Richtung.

„Persönlichkeits- & Bewusstseinsentwicklung“, das war es! Und schon war Gedankenschatz in der Welt.

Das Alleinstellungsmerkmal von Gedankenschatz ist HUMAN DESIGN SYSTEMS (HDS) als Basis meiner Arbeit. HDS zeigt jedem Menschen, wie er genetisch unbewusst und bewusst ausgestattet ist.

Als geborene Münchnerin lebe ich mit Ehemann und Hund sehr zentral im Westen der Stadt und hab viel Natur vor der Haustüre. Meine Tochter und meine beiden Enkelbuben sind mein besonderer Augenstern.

Das bin ich von innen (Human Design Körpergrafik) und von außen:

gedankenschatz-koerpergrafik    Biggi Berchtold

und hier bin ich lebendig zu betrachten

Eine der wunderbarsten und ausführlichsten Kundenmeinungen, die ich je bekommen habe: 

Liebe Biggi!

Herzlichen Dank für die wunderbare Einladung zu Deinem Workshop
und die starke Durchführung! Du hast uns ja so willkommen geheißen,
so offen warst Du und Dein Haus für uns bereit, das ist einzigartig und klasse, Biggi!

Mir hat sehr viel sehr gut gefallen bei Dir und von Dir gestern Abend:

– wie Du die Physik-Versuche einfach und kurz dargestellt hast (die waren mir unbekannt) ich hasse langatmige Theorie mit        schwierigen Wörtern
– deine anschaulichen Alltagsgeschichten (ist der Kinderwagen wieder aufgetaucht?)
– deine Weise mit dem ganzen Körper zu sprechen & somit schauspielerische Fähigkeit
– das helle und geschmackvoll farbig geschmückte Haus
– deine Gastfreundschaft, dein Humor, deine Deftigkeit&Herzlichkeit
– deine Professionalität und auch saubere Arbeitsweise
– wie du jeden Kommentar der Teilnehmer aufgenommen hast, jeden persönlich angesprochen hast
– wie du die Kommentare integriert hast, “Abweichendes” wieder rein-genommen hast
– die liebevoll und greifbare Komposition: Luftballon-Name, innere Bilder-Arbeit, Boden-Anker,
– die inneren loops-Übungen (hat keiner gemerkt?) Eso-Messe, Abreagieren, Launen … uuuuh das war so viel, Schaufel im            Sandkasten wegräumen…
– du kannst sehr gut Öffnen und Weiten und alles ins Praktische integrieren
– du bist eine herrliche und urige Power-Frau und hast das Mentale ganz durchgezogen in den Alltag!

Der liebe Steven (Anm.: ein Trainerkollege) ist wirklich sehr Kopfbetont und seine Stimme ist so kehlig. Leider nimmt er die Arbeit an seiner Gruppe noch zu stark ins Ego und reagiert schnell “betroffen”. Wenn er sich gut in die Notwendigkeit von Menschen mit Schmerzen einlebt, kann er sicher was fördern, was rasend-gebraucht und gefragt ist, sonst wirds ein Wichsen im Außenbereich der Realität und ein Spiel für Wichtigkeit und Recht-Haben wollen. Du bist so herrlich weit von diesem männlichen Wahn entfernt.

Ich freue mich, dass Du DA bist und finde, DU bist die Zukunft und grad auch für die bayrische Weiblichkeit ein riesengroßer Schatz!
Gute Webseiten Webkatalog Webkatalog