Aura – Was ist das?

Bei uns in Bayern, wo die Uhren ja bekanntlich anders gehen ist Aura ein Flüsschen, in der griechischen Mythologie ist Aura eine Göttin, im Islam steht das Wort Aura für den menschliche Schambereich und jeder eingefleischte Esoteriker hat Kontakt zum Schamanen, der die Aura reparieren kann.

Was kann Aura von einer etwas anderen Perspektive betrachtet noch sein?

Der Verstand glaubt nur was er sieht

Als das Human Design Wissen übermittelt wurde, wurde auch übermittelt was es mit der Aura eines Menschen auf sich hat. Erst die Aura macht den vollständigen Ausdruck eines Lebewesens möglich. Beim Menschen ist dieses unsichtbare Feld gute zwei Meter um ihn herum am Wirken. Natürlich, Auren sind unsichtbar und aus diesem Grund trauen die meisten Menschen so einer Sache nicht über den Weg. Der Mensch ist tief im Verstand verhaftet und der Verstand will messen, bewerten, entscheiden und der Chef sein, wenn es darum geht zu erklären wie das Leben läuft. Ein unsichtbares Energiefeld passt für den Verstand also nicht in die Landschaft.

Human Design im Alltag (er)-leben

Wer sein Human Design kennt und im Alltag einsetzt, der ist sich seiner Aura wohl bewusst, weil er quasi live erlebt, wie sie wirkt. Ein Mensch der gemäß seines Designs durchs Leben reist, braucht keinen Schamanen oder Heiler, der irgendetwas an seiner Aura repariert oder gar operiert.

Es gibt vier Grundtypen im Human Design, die jeweils eine eigene Aura haben. Das stellt sicher, dass der Mensch, der mit seinem Human Design in Kontakt kommt die Möglichkeit hat, sich auf seine authentische Lebensreise zu begeben. Über die Aura haben wir das Potential mit der Welt und mit dem Kosmos zu interagieren und zu kommunizieren. Dadurch ist die Möglichkeit gegeben die richtigen Leute zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu treffen, die für die Erfüllung unseres individuellen Lebenszwecks nötig sind.

Die Generator Aura

Jeder der vier Typen im Human Design hat eine eigene Strategie. Sie dient dazu, korrekte Entscheidungen im Leben zu treffen. 70% der Menschen sind Generatoren und haben die Strategie zu warten bis sie auf Fragen die ihnen das Leben stellt, reagieren können. Das ist für die meisten Generatoren, die man davon in Kenntnis setzt ein Schock! Anfangs scheint es sogar eine undurchführbare Aufgabe für Generatoren zu sein: warten. Fragen, die das Leben stellt, ja wo zum Teufel sollen die denn her kommen? Was ist, wenn ich warte und warte und es kommen keine Fragen und ich kann auf nichts reagieren? Wenn überhaupt, kommen dann die richtigen Fragen? Wer wird mich fragen?

Und genau an dieser Stelle wird der Prozess von der Wirkkraft der Aura unterstützt. Die Aura interagiert und kommuniziert auf Ebenen, die der vermeintliche Chef, der Verstand, sich nie und nimmer vorstellen kann. Der Verstand ist grün hinter den Ohren und hält am besten den Schnabel, wenn es um so essenzielle Fakten, wie um die Wirkkraft der Aura geht.

Die Aura eines Generators ist einhüllend und bewirkt, dass das Leben Fragen stellt. Diese Aura bringt Umstände oder andere Menschen dazu Fragen zu stellen. Das Leben kommt auf den Generator zu und er kann seiner Strategie entsprechend reagieren. Es werden Schritt für Schritt die korrekten Entscheidungen getroffen, das Leben wandelt sich, von Frustration zu Zufriedenheit.

Die Projektor Aura

Der Projektor und die Generatoren sind ja die zeitgenössischen Hauptdarsteller. Wie diese beiden Typen miteinander funktionieren ist im wahrsten Sinne des Wortes zukunftsentscheidend. Dazu ein andermal mehr darüber.

Der Projektor hat die Strategie zu warten und zwar auf eine formelle Einladung, die auf seine speziellen Fähigkeiten, die in der Körpergrafik definiert sind, Maß geschneidert ist. Nachdem ich selbst Projektor bin, kann ich nur sagen – sooft kommt eine derartige Einladung nicht zur Haustüre herein. Aus diesem Grund sind viele Projektoren erst einmal verwirrt, wenn sie in Kontakt mit Human Design Wissen kommen, danach fällt es den meisten jedoch wie die Schuppen von den Augen. Das gehört eben zum Prozess und der kann wahrlich anstrengend sein und dauern. Das gilt übrigens für alle Typen.

Der Projektor hat eine fokussierte Aura. Seine Aura bewirkt Einladungen und Anerkennung seiner Definition. Das funktioniert nur dann, wenn der Projektor korrekt ist. Es bedeutet für den Projektor keine Aufmerksamkeit mehr zu erzeugen, nicht mehr damit glänzen zu wollen, ausdauernder als alle anderen zu arbeiten, selbst keine Einladungen mehr auszusprechen und dafür zu sorgen, dass die Menschen im unmittelbaren Umfeld ihm energetisch gut tun. Es bedeutet für den Projektor stilles Warten in der eigenen Aura. Um dies sicher zu stellen, bedeutet es auch einen eigenen Schlafplatz zu haben, frei von der Aura anderer, damit eine vollständige Erholung erfolgen kann. Wenn sich der Projektor auf Zellebene als Aurawesen wahrnimmt, dann ist er sich der Heiligkeit seiner Aura bewusst und die Einladung kann kommen.

Die Manifestor Aura

Der Manifestor ist mit 8% in der Weltbevölkerung vertreten. Diese 8% von Menschen sind die Einzigen, die agieren und initiieren nach Lust und Laune können. Jetzt nur kein Neid… ihre Manifestationen können auch ordentlich in die Hose gehen. Die Strategie ist hier informieren, all die Leute informieren, die mit der Manifestation die er ausführt zu tun haben. Diese Strategie mögen die Manifestoren gar nicht, genauso wenig wie Generatoren das Warten mögen. Ein Manifestor will durchziehen und sich nicht unnötig aufhalten mit Leuten, die sich ihnen in den Weg stellen.

Die Manifestor Aura ist abweisend, damit sie ungestört ihr Ding machen können. Diese Aura fordert heraus und initiiert. Wer Manifestoren in seinem Leben hat, weiß ganz genau was das bedeutet und wo genau der Unterschied zu den anderen Typen liegt. Meine Mutter und mein Exmann, beides Manifestoren!

Die Reflektor Aura

Der Reflektor, der 1% der Weltbevölkerung ausmachen, fällt gänzlich aus der Rolle. Er ist ein Mondwesen und muss einen Mondzyklus abwarten, um seine Entscheidung zu treffen. Während der Mond einmal um das 64 Hexagramme Rad läuft, bekommt der Reflektor jedes dieser Hexagramme zu spüren, denn er ist komplett offen, ohne durchgängige Definition. Das ist seine Strategie. Er verfügt über eine abtastende Aura, auch Teflon-Aura genannt, damit er, sollte er Human Design in seinem Leben kennenlernen, seinen Lebenszweck erfüllen kann. Die Reflektor Aura provoziert andere, dass sie auf ihre Reflektion aufmerksam werden. Tun die anderen das, erleben die Reflektoren eine Überraschung, wo sie bisher nur Enttäuschung kannten.

Viele Menschen, die HD kennen lernen wollen unbedingt mal einen Reflektor kennen lernen. Ich persönlich kenne vier von ihnen persönlich und freu mich sehr darüber.

Umsetzung

Papier ist geduldig, ist ein Spruch aus der Vergangenheit. Heutzutage ist alles digital und auf einem Screen zu lesen. Das echte Leben jedoch folgt immer noch den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie bei unseren Großeltern. Das echte Leben muss gelebt werden und findet dauernd statt. Die Umsetzung der Strategie ist der erste Schritt, dass diese energetische Kommunikation über die Aura anfängt zu funktionieren. Wir sind Aurawesen – nicht mehr… aber halt auch nicht weniger

Brigitte Berchtold

Brigitte Berchtold

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: